mbsr-info mbsr

mbsr-info

literatur

Jon Kabat-Zinn: „Gesund durch Meditation“
Fischer Verlag 2008 Jon Kabat-Zinn: „Im Alltag Ruhe finden“
Fischer Verlag 2009

Jack Kornfield: „Das weise Herz“
Goldmann Arkana 2008 Linda Lehrhaupt / Petra Meibert „Stress bewältigen mit Achtsamkeit“
Kösel-Verlag 2010 Yongey Mingyur Rinpoche „Buddha und die Wissenschaft vom Glück“
Goldmann Arkana 2007 Ulrich Ott: „Meditation für Skeptiker“
Ein Neurowissenschaftler erklärt den Weg zum Selbst.
Barth Verlag 2010 Saki Santorelli „Zerbrochen und doch ganz – Die heilende Kraft der Achtsamkeit“
Arbor-Verlag 2009

Sylvia Wetzel "Leichter leben - Meditationen zum Umgang mit Gefühlen"
lehmanns media 2013

Sylvia Wetzel "Achtsamkeit und Mitgefühl - Mut zur Muße statt Hektik und Burnout"
Klett-Cotta 2014

medien und forschung

Der mbsr-Verband hält eine lange Liste mit aktuellen Forschungsergebnissen bereit
http://www.mbsr-verband.org/forschung.html

meditation und hirnforschung

Egal, ob ein Katholik den Rosenkranz betet, ein Buddhist „Om“ singt oder sich jemand auf seinen Atem konzentriert – bei allen sinkt der Blutdruck und die Hirnaktivität beruhigt sich. Diese Wirkung interessiert immer mehr Wissenschaftler.“ Ein Feature von Madeleine Amberger.

(BR-online, 13.7.2009)

 

meditation hilft gegen stress

„Doch egal wie belastet die Teilnehmer in die Kurse kämen“, sagt die ausgebildete Yoga-Lehrerin Hölzel, „schon nach ein paar Wochen blühen sie auf“. „Die Leute“, versichert sie, „sind auf einmal viel fröhlicher und strahlender“. „Die hohe Erfolgsrate sei weniger ihren besonderen pädagogischen Fähigkeiten zu verdanken“, fügt sie bescheiden hinzu. „Der Stressabbau durch mentales Training sei nichts anderes als ein wissenschaftlich erklärbares Phänomen“. „Ein gestresster Mensch“, sagt Hölzel, „kann sein Gehirn durch Meditation regelrecht um trainieren“. (Spiegel 48/2008)

 

augenblick mal!

Aus dem Buddhismus stammende Psychotechniken wie Achtsamkeit und Meditation erweisen sich als effektive Mittel gegen Stress und Burn-out. Sie verhelfen zum Glück in der Gegenwart. (Focus 20/2008)

 

achtsamkeit – das mittel gegen den alltagsstress

Zunehmend entdecken Mediziner und Psychotherapeuten die Methode der Achtsamkeit. Durch Konzentrations-, Atem- und Meditationstechniken soll dem Stress des Alltags entgegengewirkt und seelischen wie körperlichen Erkrankungen vorgebeugt werden. (Psychologie heute – 8/2008)

 

ein mantra für die lebensfreude

Bochumer Psychologen untersuchen, ob fernöstliche Meditationstechniken bei der Therapie gegen Depressionen helfen. Von Anke Weidmann (Die Zeit - 9.6.2005)

–> PDF-Download

 

achtsamkeitstraining mit jon kabat-zinn

Vortrag von Jon Kabat-Zinn bei Google am 11.10.2007

–> Video

 

achtsamkeit - alte tradition und neuer trend

von Ingrid Strobl /Der Mensch hat den Kopf voller Sorgen, Gedanken, Ärger. Vor lauter Stress hört er nicht den Vogel singen und sieht nicht die Kinder spielen. Bis der Körper Überlastung meldet, Tinnitus, burn-out, Herzinfarkt sind typische Krankheitsfolgen.

 

„Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns am meisten ängstigt.“
- Nelson Mandela - mbsr kurse muenchen